Familienfreizeit der Kinderdialyse Münster in Norderney
vom 2. bis 11. September 2018

Weil alle etwas pünktlicher waren konnten wir genau um 8:00 losfahren und locker die gebuchte FRISIA-Fähre erreichen. Alle sind wohlauf, das Wetter ist traumhaft.

Toll ist das Haus-Wilhelm-Augusta. Hier wohnen wir unter einem Dach in Ferienwohnungen der Firma Michels Hotels. Alles perfekt und sehr gepflegt.
Herr Direktor Freymann und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben uns oft geholfen. Danke!
Und WLAN ist ja "in der Pipeline!" ;)

Seit vielen Jahren bewährt ist die Zusammenarbeit mit dem KfH-Nierenzentrum Norderney unter Leitung von Dr. Gora-Mönks. Er und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen uns, wo sie nur können. Wir haben uns sofort wieder "wie zuhause" gefühlt. DANKESCHÖN!
Die Hämodialysen verlaufen unkompliziert; die PD-Kinder bereiten keine Sorgen.

Bis auf "kleine Ohnmachten" ist auch sonst medizinisch alles unproblematisch.

 

Auch wenn es mal regnet wird es nicht langweilig. Den Psychos fällt wohl was ein.

Das Wetter spielt uns keine Streiche. Wir unternehmen jeden Tag etwas anderes. Vor allem können die mutigen Frauen im Meer schwimmen, während die Männer - nicht alle! nicht einmal die Jacke ausziehen.

 

Zehn tolle Tage waren das. Danke an die vielen Spender! Wird es in zwei Jahren wieder eine Familienfreizeit geben? Wir hoffen es sehr. Auch dann wird es Familien geben, die mit ihren kranken und gesunden Kindern so eine Auszeit gut gebrauchen können.

DANKESCHÖN!